Dienstag, 12. Dezember 2017

For Owly Girls Only

Nashenka sagt: Danke Freundin Mechthild!

The American Empire's Descent Into Dystopia

By Chris Hedges
Fascism and empire in the Trump age. 
http://www.informationclearinghouse.info/48352.htm 
Nadja sagt: It can’t , it does happen there! ;-(

Montag, 11. Dezember 2017

Erster Schnee in Antwerpen - „Tombe la neige“

Bild: Der Löwe von Waterloo – in einsamer Höhe untergeschneit ;-)
Nadja sagt: Bekanntlich kann ich Schneewetter  nicht leiden, soll es meinetwegen in Oberhof, Chamonix oder Garmisch Patenkirchen, aber hier so wenig möglich  schneien. Wir haben das erste Mal in dieser Wintersaison dem Gehsteig gefegt. Aber nachmittags hat der Regen schon wieder alles weggespült. Aber am 11 Dezember kam eine volle Ladung Schnee. Somit echtes Winterwetter!;-)
 Waterloo kennen viele nur als Schlager von Abba; aber in dieser Ortschaft haben die vereinigte Heere von Wellington und Blücher in 1815 Napoleon endgültig militärisch fertig gemacht. Das weitere tat das Wiener Kongreß. Der künstlicher Hügel samt bronzener Löwen der in Richtung Frankreich blickt ist eine holländische Sehenswürdigkeit zum Andenken  am gefallenen Prinz von Oranje. Das Gebiet des späteren belgischen Staates war ja schon öfter das Schlachtfeld der europäischen Völker gewesen.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Sea Blockade Will Be Regarded as Declaration of War: Rodong Sinmun

Pyongyang, December 10 (KCNA) -- U.S. Secretary of State Tillerson, White House National Security Adviser McMaster, U.S. Ambassador to the United Nations Haley and anti-DPRK hard-liners in the Congress are crying out for imposing sea blockade upon the DPRK. And the U.S. State Department seeks to modify such phrases as "consent of flag states" and "reasonable grounds" in the UN "sanctions resolution" 2375 into "by use of all necessary measures" in a bid to secure legal justification for sea blockade.
Commenting on this, Rodong Sinmun Sunday says:
The U.S. scenario for sea blockade against the DPRK can never be tolerated as it is just a wanton violation of its sovereignty and dignity.
Not content with kicking up the largest-ever nuclear war drills at seas and in the air after bringing huge strategic assets to the vicinity of the Korean peninsula, the U.S. is now talking about sea blockade against the DPRK. This is just a hideous provocation pushing the situation to an "uncontrollable catastrophe" and the brink of war.
The situation clearly proves that the U.S. is just the thrice-cursed criminal wholly to blame for worsening the situation on the Korean peninsula and wrecking global peace and security and that the Trump cult deserves worldwide criticism for its sanctions racket to stifle the DPRK, a heinous crime.
The DPRK will regard the U.S. and its vassal forces' project for sea blockade against it as wanton infringement on its sacred sovereignty and dignity and another open declaration of war, and will never remain passive.
The hostile forces should bear in mind that if they show a slightest sign of putting the blockade project into practice, a merciless countermeasure will be taken by the DPRK immediately. -0-

Siebzig Schafen auf den grünen Deichen des Antwerpener Hafen

Mit vier Hirten, ein begrüßungswertes sechsjähriges ökologisches Projekt.
Nadja zegt: Aah Schaapekes, aaah! ;-) 

AIR KORYO STEWARDESS (23)



Winterbilder 2017-
Mehr schöne Bilder, Leiste rechts, Ikon Air Koryo Stewardess, Anklicken.

Former CIA Analyst on the Agency's History of Lying to the Public

Watch  
Retired CIA officer, Ray McGovern speaks about the intelligence community’s habit of disseminating faulty intelligence for the benefit of the war machine. 
http://www.informationclearinghouse.info/48365.htm 
Nadja sagt: Ein bewährter, glaubwürdiger Autor!

Violence Against Women: Why the UN Secretary-General Got It Wrong

By Robert J. Burrowes
So what is the cause of violence, including violence against women? 
http://www.informationclearinghouse.info/48361.htm 
Nashenka sagt: Auch oder gerade wenn von einem Mann geschrieben ist es eine lehrreiche Betrachtung

Gorda - Dicke da!

http://www.themilitantbaker.com/2012/08/why-im-fat_9.html 
Nashenka sagt: Dicke sind gemütlich, oft auch liebreizend! 

Freitag, 8. Dezember 2017

Cambodia Keeps Perverting its Own History, for Cash

By Andre Vltchek
How could a nation that suffered losing perhaps millions of sons and daughters, accept a totally twisted narrative fabricated in Washington. 
http://www.informationclearinghouse.info/48362.htm
Nadja sagt: Ein Stück näher zur Wahrheit über Demokratisches Kampuchea, den Roten Khmer. Prima!

Uzbekistan - A Voice from Eurasia

By Peter Koenig
It is beyond comprehension how blind our media have made us in the west .  
 http://www.informationclearinghouse.info/48359.htm
Nadja sagt: Erfreulich daß es die ehemalige SSR Usbekistan, Hauptstadt Taschkent, gut geht!

John Pilger: The Coming War on China

Must Watch
Pilger warns that the US, and China, may well be on the road to war. 
http://www.informationclearinghouse.info/48355.htm 

Antwort des Sprechers des Außenministeriums der DVR Korea

Übersetzung auf Deutsch von Hyoksin  AIP 17 12 07
In Bezug darauf, dass sich jüngst hochrangige USA-Politiker mit provokatorischen Schmähreden gegen uns befassen, antwortete am 6. Dezember der Sprecher des DVRK-Außenministeriums auf die Frage eines Journalisten der KZNA wie folgt:
Die USA handeln unbesonnen, indem sie das größte Luftkriegsmanöver gegen uns durchführen und dabei jüngst hochrangige USA-Politiker um die Wette von kriegslustigen Schmähreden faseln.
Der Staatssicherheitsberater vom Weißen Haus und ein republikanischer Senator palaverten über nach Schießpulver riechende und herausfordernde Schmähreden wie folgt: Die „Möglichkeit – einen Krieg gegen Nordkorea zu führen –“ nehme tagtäglich zu. Sie nähern sich weiterhin der Auswahl von „Erstschlägen“. Es sei notwendig, die Familienangehörigen von GIs in Südkorea abzuziehen. Das ist ja nichts anderes als das Signal zu unseren eigenen Vorbereitungen auf den Kriegsausbruch auf der Koreanischen Halbinsel.
Der CIA-Direktor von den USA wagte sogar die Führungsspitze, unser Herz, zu problematisieren und provozierte uns dabei. Das ist der völlige Ausdruck einer raffinierten Intrige der USA, die zum Ziel hat, aus dem Anlass zu unserer härten Gegenmaßnahme die Zündschnur des Nuklearkrieges auf der Koreanischen Halbinsel anzuzünden.
Infolge der kontinuierlich inszenierten groß angelegten Atomkriegsmanöver der USA ist auf der Koreanischen Halbinsel die verschärfteste Lage, bei der zu beliebiger Zeit ein Krieg auszubrechen droht, entstanden. In solcher Atmosphäre wurde wegen der hintereinander folgenden Kriegsschmähreden der hochrangigen USA-Politiker der Krieg auf unserer Halbinsel zur vollendeten Tatsache gemacht. Jetzt ist nur die Kriegsausbruchzeit geblieben.
Die Kriegsschmähreden von Trump-Anhängern und unbesonnene Militäraktionen zeugen davon, dass gegenwärtige US-Administration planmäßig jede Handlungsetappe eine nach der anderen erreicht, um auf jeden Fall auf der Koreanischen Halbinsel den Krieg zu entfesseln.
Die Welt muss sich völlig und eindeutig darüber im Klaren sein, wer der Urheber bei der Verschärfung der Lage dieser Halbinsel ist und der Zerstörer des Weltfriedens und der weltweiten Stabilität.
Wie an jedem Tag machen die USA einen Nuklearkrieg auf der Koreanischen Halbinsel so bekannt, dass unsere gebührende Wachsamkeit hervorgerufen wird.
Wir wünschen zwar nicht den Krieg, wir werden ihm aber niemals entgehen. Falls die USA unter einem Fehlurteil über unsere Selbstbeherrschungskraft schließlich die Zündschnur des Nuklearkrieges anzünden, werden sie auf jeden Fall durch unsere unerschöpflich starken Nuklearstreitkräfte sehr teuer bezahlen.
Wenn die USA nicht ins von selbst angefachte Feuer umkommen wollen, wäre es gut, bedachtsam über alles nachzudenken.

Catherine DE BOLLE nieuwe Topvrouw van Europol

http://www.gva.be/cnt/dmf20171206_03228419/catherine-de-bolle-verkozen-tot-nieuwe-topvrouw-van-europol 
Nadja zegt: Mevrouw De Bolle heb ik hier al eerder (in 2012!) eervol vernoemd. Proficiat! 

Donnerstag, 7. Dezember 2017

KOREA AKTUELL

Washington Runs Amok While Kim Smiles
By Eric Margolis
Over 90% of Americans cannot name or locate the capital of North Korea or explain the reasons for a major war. http://www.informationclearinghouse.info/48348.htm   
The Disappointing Facts About US Plans to Shoot Down North Korean Weapons 
By Tim Fernholz
US officials perpetuate a false sense of security that could harm the US public. 
http://www.informationclearinghouse.info/48345.htm     
War propaganda
 North Korea the 'biggest threat to humankind' right now: US diplomat says
 https://www.cnbc.com/2017/12/06/north-korea-the-biggest-threat-to-the-humankind-right-now-top-us-diplomat-says.html 

Apfelsinen

Italia 1956
Nadja sagt: Apfelsinen gab es in der DDR wegen Devisenproblemen,  nur gelegentlich zu kaufenund man mußte Schlange stehen dafür und bekam nur eine beschränkte Menge (damit viele Kunden etwas abkriegen). Dadurch aber haben wir die Südfrüchte geschätzt.! ;-)

DPRK FM Spokesman Blasts American High-level Politicians for Making Reckless Remarks about DPRK

Pyongyang, December 6 (KCNA) -- A spokesperson for the Ministry of Foreign Affairs of the DPRK gave the following answer to a question raised by KCNA on Wednesday as regards the fact that high-level politicians of the U.S. are now constantly making reckless remarks about our country.
Recently, as the U.S. is conducting the largest-ever joint aerial drill on the Korean peninsula targeting the Democratic People's Republic of Korea (DPRK), its high-level politicians are showing alarming signs by making bellicose remarks one after another.
The national security advisor of the White House and a Republican senator said that "the chances of war with north Korea" are increasing every day, a "preemptive war" with north Korea is becoming more likely, the families and dependents of the U.S. troops should be moved out of south Korea. These confrontational warmongering remarks cannot be interpreted in any other way but as a warning to us to be prepared for a war on the Korean peninsula.
Worse still, the CIA director has made a provocation against us by impudently criticizing our supreme leadership which is the heart of our people. This is the revelation of the U.S. cunning and heinous intention which is to instigate our strong countermeasures and use them to ignite the fuse for a nuclear war on the Korean peninsula.
The large-scale nuclear war exercises conducted by the U.S. in succession are creating touch-and-go situation on the Korean peninsula and series of violent war remarks coming from the U.S. high-level politicians amid such circumstances have made an outbreak of war on the Korean peninsula an established fact. The remaining question now is: when will the war break out.
The careless remarks of war by the inner circle of Trump and the reckless military moves by the U.S. substantiate that the current U.S. administration has made a decision to provoke a war on the Korean peninsula and is taking a step-by-step approach to get there.
The world should not harbor any prejudice in discerning who the main culprit behind the tense situation on the Korean peninsula is and who the violator of world peace and stability is.
The U.S. is going frantic in advertising the nuclear war on the Korean peninsula every day and this invites our due vigilance.
We do not wish for a war but shall not hide from it, and should the U.S. miscalculate our patience and light the fuse for a nuclear war, we will surely make the U.S. dearly pay the consequences with our mighty nuclear force which we have consistently strengthened.
If the U.S. does not want to be burnt to death by the fire it ignites, it would better behave with prudence and caution. -0

BILDER FÜR NACHDENKLICHE

Nadja sagt: „Fritz und Heinz am Moulin Rouge“  Wer will den „leichten Mädchen“ was verübeln? Und doch wurde viele von ihnen bei der Befreiung wegen „Feindbegünstigung“  übel angetan.

Groot Spreekwoordenboek


Nashenka zegt: Hadden we al lang niet meer ter hand genomen. Ooit gekocht in een Hollandse winkel van onverkochte boeken aan sterk verlaagde prijzen, aan het Astridplein. Die boekwinkel is reeds lang verhuisd. Een dergelijke winkel is er wel nog op de Meir, maar het is misschien ook een paar jaar geleden dat we daar eens een kijkje namen. 

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Kollaps der anti-iranische Koalition ist unvermeidlich

The Inevitable Collapse of Israeli-SAUdi-American Alliance Against Iran and Resistance 
By Miko Peled
The Palestinians are to give up their dignity, forgo their rights and swallow an indignation designed especially for them.  http://www.informationclearinghouse.info/48342.htm  
Nadja sagt: Miko Peled, der sich selbst als „Post-Zionist“ einstuft, analysiert die Nahost Problematik mit Klarsicht,  er verdient beachtet zu werden!

Antwerpener Abfallkalender 2018

Nashenka sagt: Es ist kein Witz diese flämische Schönheit ist keine Schauspielerin, sie arbeitet wirklich als Abholerin des Hausmülls, wir haben es selbst gesehen! ;-) 

Kanal bei Zarren


8610 Zarren bij Diksmuide
Aanlegplaats Handzamenkanaal tussen Zarren en Werken
Nadja sagt: In diese Gegend wird man auf Schritt und Tritt gewahr daß hier die Front verlief im Ersten Weltkrieg. Das Erbgut von 1914-1918 wird mit großer Intensität gepflegt. 

Berlin wie ich es nicht kenne

Nadja sagt: Und doch ruft es bei mir viele Gedanken und Erinnerungen auf ;-)

KOREA AKTUELL

US Hysteria Blooms in Wake of North Korean Missile Splashdown
By William Boardman
Why wouldn't North Korea want a nuclear deterrent? 
http://www.informationclearinghouse.info/48340.htm 

The Duplicitous Superpower
By Ted Galen Carpenter 
The United States has acquired a well-deserved reputation for duplicity in its foreign policy.  
http://www.informationclearinghouse.info/48343.htm 

Voormalig burgemeester Ingrid Pira geen kandidaat burgemeester

2640 Mortsel 
http://www.gva.be/cnt/blssl_03189873/ingrid-pira-geen-kandidaat-burgemeester 
Nadja zegt: Het is weinig waarschijnlijk dat ik ooit voor Groen zou stemmen, maar als er een Vlaamse politica is die mij kan bekoren dan is het wel knappe Ingrid Pira ;-)

Dienstag, 5. Dezember 2017

DPRK Will Keep to Path of Socialism under Banner of Self-reliance: Rodong Sinmun

Pyongyang, December 5 (KCNA) -- The DPRK is a power of Juche making a victorious drive under the uplifted banner of independence and self-reliance, says Rodong Sinmun in an article Tuesday.
Noting that the invincibility of Korean-style socialism lies in steadily carrying forward the brilliant tradition of self-reliance with the Juche idea as the guiding ideology of the revolution and in effecting a steady surge on all fronts of the revolution and construction with the might of self-reliance, the article goes on:
Socialism advancing with self-reliance as a driving force is ever-victorious. This is the historical review of the Korean revolution.
No matter how grave the situation may become, how many times the world may change, how severe the revolution may become and how huge task the Korean people may face, there can never be any deflection in their fighting mode and the mode of advance of our country.
We have built the socialist country of independence, self-supporting and self-defence in our own fighting mode and creation mode in reliance on our own strength, technology and resources, not in reliance on others.
We have built up powerful strength and displayed the ever-victorious spirit century after century despite the imperialists' persistent aggression moves and sanctions and blockade as we have struggled in the revolutionary spirit of self-reliance.
The army and people of the DPRK will keep to the path of socialism under the uplifted banner of self-reliance. 

2040 Lillo Verschwundenes Dorf

Nördlich von Antwerpen, verschwand größtenteils bei der Ausbreitung vom Antwerpener Hafen. Was übrig blieb ist ein schönes Ausflugsziel entlang der Schelde.

Elena Ceaușescu Ehrendes Gedenken Omagiu

Savantă de renume mondial
Weltberühmte Gelehrte

Elena Ceaușescu; autor: Nicolae Toma (Ploiești); oferit de autor; ulei pe pânză; 1978; inv. S 6872
Ölmalerei  vom Maler selbst angeboten (Ploiești 1978)
Nadj sagt: Die Antikommunisten zetern noch mehr gegen Genossin Elena Ceaușescu als gegen ihren Mann

Montag, 4. Dezember 2017

Erklärung des Sprechers des Außenministeriums DVR Korea

Von Hyoksin 
Am 2. Dezember veröffentlichte der Sprecher des DVRK-Außenministeriums eine Erklärung mit folgendem Inhalt:
Die USA versuchen mit südkoreanischen Marionetten, vom 4. bis zu 8. Dezember ihr groß angelegtes gemeinsames Luftkriegsmanöver gegen uns zu inszenieren und die gegenwärtige Lage der Koreanischen Halbinsel, wo jederzeit ein Krieg auszubrechen droht, zur Explosion zu treiben.
An diesem Manöver sollen über 230 Kampfflugzeuge aus den Luftstützpunkten in Japan und Südkorea und mehr als 12 000 Mann starken USA-Streitkräfte einschließlich wichtiger strategischer Vermögen der USA wie der neuesten Stealth-Kampfflugzeuge „F-22 Raptor“ und „F-35“ teilnehmen.
Zum ersten Mal setzen diesmal die USA in großer Menge neueste Stealth-Kampfflugzeuge „F-22 Raptor“ und „F-35“ in Koreanische Halbinsel ein und inszenieren im beispiellosen Maßstab ihr wie im realen Krieg imaginäres gemeinsames Luftkriegsmanöver.
Die USA faseln unverhohlen lautstark davon, das diesmalige Manöver ziele darauf ab, tatsächliches Kampfvermögen zu meistern, um unsere strategische Hauptobjekte am Kriegsanfang zu entmachten.
Auch vor kurzem führten die USA drei Schlagverbände mit den atombetriebenen Kampfflugzeugträgern an der Spitze in die Umgebung der Koreanischen Halbinsel ein und verübten ihre größt angelegten Nuklearkriegsübungen, die auf uns visieren. Jüngst machen sie es der Öffentlichkeit bekannt, es sei tatsächlich möglich, uns in Nuklearangriff zu nehmen.
Zurzeit macht die Trump-Gruppierung auf der Koreanischen Halbinsel ein äußerst gefährliches Nuklear-Hasardspiel und bettelt um einen Nuklearkrieg.
Unter Einsatz ihrer strategischen Nuklearvermögen klammern sich die USA an ihre beispiellos groß angelegten militärischen Provokationen an und treiben die Lage der Koreanischen Halbinsel zum verschärften Zustand, in dem jederzeit ein Krieg auszubrechen droht. Das wertet die internationale Gesellschaft als sehr gefährliche Aktion aus und verfolgt sie in voller Besorgnis und Unruhe.
Allseitige Tatsachen zeigen klar und eindeutig, wer sei echter Atomkriegsfanatiker, Nuklearteufel, der die Koreanische Halbinsel und den Weltfrieden zerstöret.
Die USA entstellen unsere gerechten Maßnahmen zur Stärkung der selbstverteidigenden atomaren Abschreckungskraft als Bedrohung des Weltfridens und der -sicherheit und „verteufeln“ uns. Man kann sagen, das sei ein Vorwand für atomare Erstangriffe und eine Ouvertüre für einen Nuklearkrieg.
Wie im Gesetz der Obersten Volksversammlung der DVR Korea über weitere Festigung der Stellung als selbstverteitigendes kernwaffenbesitzendes Land dargelegt wurde, besteht die Mission der Nuklearstreitkräfte unseres Staates darin, die Aggression und Angriffe der USA gegen unsere Republik abzuschrecken und zurückzuweisen und den aggressive Stützpunkten vernichtende Vergeltungsschläge zu setzen.
Die Wirklichkeit zeugt nochmals klar und eindeutig davon, es sei möglich, den Frieden und die Sicherheit der Koreanischen Halbinsel und der Welt zu schützen, nur wenn in der Tatsache ein gleiches Kräftegleichgewicht zwischen uns und den USA gebildet werden muss.
Die internationale Gesellschaft muss sich darüber im Klaren sein, wo der Nuklearkriegstrommel erklingt, und die USA, Zerstörer des Friedens auf der Koreanischen Halbinsel und in der Welt, volle Verantwortung dafür tragen lassen.
Falls infolge unbesonnener Nuklearkriegsfanatiker der USA die Koreanische Halbinsel und die ganze Welt in Schmelztiegel eines Atomkrieges geraten sind, wird dementsprechende Verantwortung voll und ganz den USA zuteil.
Quelle: A.I..P  und dort ähnliche Beiträge : 
https://aip-berlin.org/2017/12/04/erklaerung-des-sprechers-des-aussenministeriums-dvr-korea 

Sonntag, 3. Dezember 2017

Most Russians Prefer Return of Soviet Union and Socialism: Poll

Over 50 percent of Russian citizens believe the collapse of the Soviet Union was bad and could have been avoided.
The majority of Russians polled in a 2016 study said they would prefer living under the old Soviet Union and would like to see the socialist system and the Soviet state restored.
Go on: 
https://www.telesurtv.net/english/news/Most-Russians-Prefer-Return-of-Soviet-Union-and-Socialism-Poll-20160420-0051.html 
Nadja sagt: Dieses Lieblingsbuch von mir paßt perfekt zu diesem Beitrag! ;-)

Islamophobia Didn’t Emerge From Nowhere

THERESA MAY appears to imagine that, while she’s on her Middle East trip, she can afford to ignore online abuse thrown at her by her ex-bestie Donald Trump.
Her strongest remark is that the US president was “wrong” to share three videos designed to foster hatred against Muslims.
“The fact that we work together does not mean that we are afraid to say when we think that the United States have got it wrong and to be very clear with them,” she asserted.
The problem is that May regards telling Trump he’s wrong as the end of the matter, even when the US president responds that she should “focus on the destructive radical Islamic terrorism that is taking place within the United Kingdom” rather than on his championing of the ravings of the Britain First fascist group.
Read further:
https://www.morningstaronline.co.uk/a-4a45-Islamophobia-didnt-emerge-from-nowhere#.WiO1suSouUk 
Nadja sagt: Ab und zu äußert sich mal wieder eine Reiberei zwischen ehemalige Kolonialmacht Großbritannien und  die USA, diesmal besonders theatralisch

Maurice THOREZ : Ein kritischer Rückblick

Erschien in Geopolitika Sozialisma: