Donnerstag, 24. August 2017

Granny Moment

Nashenka sagt: NY!

Genossen Nicolae Ceaușescu und Kim Il Sung

Stickerei Bild, (koreanischen) Künstler, Namen nicht bekannt gegeben, überreicht in Pjöngjang, anläßlich der Besuchsreise in der KDVR 20-23 Mai 1978
Ceaușescu și Kim Ir Sen; autor necunoscut; oferit la Phenian, cu ocazia vizitei în R.P.D. Coreea, 20-23 mai 1978; tapiserie pe pânză; inv. S 5715

Nashenka sagt: Die rumänische Kontrarevolution geifert besonders gegen die damalige enge internationalistische  Verbundenheit beider Führern, Parteien, Regierungen, Staaten und Völkern. Meinerseits aber gilt: Ehre wem Ehre gebührt!

Wanderlust (2)

Nashenka sagt: Auch zu bewundern in YouTube . „I like to ride my bicycle“ – Die Blumen im Vordergrund sind Orchidea, eine Seltenheit, ich meine dieselbe Art welche in Lembeek an eine einzelne Stelle am Ufer der Senne blüht. ;-)

Mittwoch, 23. August 2017

23. August Nationalfeiertag Rumäniens (bis 1989)

Jahrestag der antifaschistischen und antiimperialistischen Revolution der sozialen und nationalen Befreiung Rumäniens (1944)
Nadja sagt: Das waren noch Zeiten! Ich habe aber  noch immer nicht den Shock überwunden den ich bekam als man mir sagte daß der Aufzug entlang der Ehrentribüne vorher geübt (!)  war. Einst der Tribüne vorbei ging es im Laufschritt zur Auflösungspunkt (war ja bei vergleichbare Festzüge in der DDR kaum anders)

Wanderlust

Nashenka sagt: Unnötig dazu zum hohen Norden zu fahren, die Stille kann man auch genießen in der Prachtlandschaft von Klein Brabant (Provinz Antwerpen, Gegend von Bornem)

Dienstag, 22. August 2017

Moskau 23.August1939 Nichtangriffsvertag zwischen der UdSSR und Deutschland unterzeichnet


Molotows Enkel zum Nichtangriffsvertrag: «Er hat nie bereut, ihn unterschrieben zu haben!»
MOSKAU, 21. August (RIA Novosti). Eines der umstrittensten Dokumente der Geschichte Russlands – der Nichtangriffsvertrag zwischen der UdSSR und Deutschland – wurde vor 70 Jahren am 23. August 1939 unterzeichnet. Diesem lag ein geheimes Zusatzprotokoll bei, das im Falle einer “territorialen Umgestaltung” die sowjetische Einflusssphäre in Osteuropa von der deutschen abgrenzte. Trotz des unterzeichneten Vertrags überfielen die deutschen Truppen am 22. Juni 1941 die Sowjetunion. Darüber, ob der Pakt notwendig war oder eine Alternative zu ihm hätte gefunden werden können, ob er den Krieg aufschob, wovon sich die Sowjetmacht leiten liess und wie der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw Molotow den Pakt beurteilte, sprach RIA-Novosti-Korrespondentin Maria Frolowa mit Molotows Enkel, dem Politologen und Exekutivdirektor der Stiftung “Russki Mir”, Wjatscheslaw Nikonow.
Zu lesen in „Geopolitika“ (Leiste rechts, Ikon „Geopolitika“ anklicken)  oder dieser Link kopieren http://sozialisma.blogspot.be/2017/08/molotows-enkel-zum-nichtangriffsvertrag.html

Nadja sagt: Bericht an Genosse Norbert. Siehe Dir die Abbildung der – sicherlich auch deinerseits – heißbegehrte Broschüre ganz genau an. In der DDR bekamen höchstens Berufshistoriker solche Publikationen „for eyes only“ zu sehen. Bedauerlicherweise.

IN BEELD. Invasie van ooievaars in 2590 Berlaar

Een kolonie ooievaars heeft maandagavond heel wat bewonderende blikken geoogst in Berlaar. De grote vogels cirkelden eerst even rond boven De Kijfbossen, Gestel en het dorpscentrum om dan neer te strijken op en rond de Sint-Pieterskerk. De dieren bleven er wellicht overnachten “Momenteel is de trek van ooievaars volop aan de gang. Zij komen van het oosten en trekken richting zuiden om te overwinteren. Maandag werden op 19 plaatsen in Vlaanderen ooievaars gespot.”, zegt Stef Janssens van Natuurpunt.Of er nu binnenkort in de buurt een babyboom komt, valt af te wachten.  
Reeks van 29 Foto’s op groot formaat:
http://www.gva.be/cnt/blbpr_03028194?pid=6622078

Nashenka sagt: 29 Bilder Großformat, widme ich speziell für Freundin Mechthild.

Im Zeichen der dauerhaften Freundschaft KDVR- Königreich Kambodscha




Ri Su Yong Meets Cambodian Party Delegation
Pyongyang, August 18 (KCNA) -- Ri Su Yong, member of the Political Bureau and vice-chairman of the Central Committee of the Workers' Party of Korea, Friday met and had a talk with the visiting delegation of the FUNCINPEC Party of Cambodia led by Vice-Chairman Chap Nhalyvoud

Cambodian Party Delegation Visits Mangyongdae

Pyongyang, August 20 (KCNA) -- A delegation of the FUNCINPEC Party of Cambodia led by Vice-Chairman Chap Nhalyvoud visited Mangyongdae, birthplace of President Kim Il Sung.
Being briefed on the revolutionary history of Kim Il Sung and his family members at his old home, the guests looked round the relics preserved there with much care.
The delegation toured the Party Founding Museum, the Youth Movement Museum, the Sci-Tech Complex, etc.

Nadja sagt: In KCNA Nachrichten gibt es sogar eine Video. Die 1981 von Samdech Norodom Sihanouk gegründeten  Partei FUNCINPEC (franz. Abkürzung) ist die Einheitsfront Kambodschas für Frieden,Neutralität Unabhängigkeit und Kooperation.

Montag, 21. August 2017

Denkend aan vriendin Nancy

Nashenka zegt: Weemoedig denk ik terug aan de heerlijke tijd waarin ik met haar bijna dagelijks een (z)innig liefdevol berichtje uitwisselde. Ik mocht haar Nannyke  noemen en dat deed me deugd. Helaas komt aan alles ooit een einde, groot was mijn verdriet toen ze meedeelde dat zij ophoudt met bloggen. Zij is nog steeds in mijn hart. Wat met haar verder  gebeurde wist ik graag. Misschien heeft ze de Liefde getroffen en  dus… . Als ze maar gelukkig is

Plakate zur Unterstützung der Erklärung der KDVR Regierung vom 7.August 2017

New Posters for Supporting DPRK Government's Statement Produced
Pyongyang, August 17 (KCNA) - New posters were produced in the DPRK.
Nadja sagt: Siehe der Set von 6 Plakate in unserem Blog GEOPOLITIKA
Go to: Sidebar , Ikon Geopolitika, click or cop
y Link 

 http://sozialisma.blogspot.be/2017/08/new-posters-for-supporting-dprk.html

21. August 1968: Rumänien Ceaușescus verurteilt Intervention in der ČSSR

Nadja sagt: Inzwischen kann man Bilder mit Originalton davon sehen in YouTube.
Auch wenn der tschechischer Erzrevisionnist Antonin Liehm später behauptete „ Unter Umstände könne die Sowjetunion Brezhnews sich mit den Nationalismus der rumänischen Führung nicht nur abfinden sondern sogar nützlich erweisen” gehörte zur rumänischen prinzipielle Stellungnahme Risiken. Zwar nicht sosehr auf ein unmittelbar sowjetisches Eingreifen – wozu aber die Volksmiliz „Patriotische Garde” in diesen Tage gegründet wurde – sondern für die weitere Beziehungen mit der SU und weitere Staaten des Warschauer Vertrages und RGW (Präzädenzfälle Jugoslawien 1948 und Albanien 1961). Daß es nicht soweit kam ist der Verdienst der konsequente eigenständige Politik und Diplomatie Rumäniens in jene Zeit.
Zwei Bedenkungen: Eine – sogar nur verbale, propagandistische,  Einmischung Rumäniens an der Seite der fünf Verbündeten wäre schon deswegen ein Absurdum gewesen weil eine von Genosse Ceaușescu geführte Partei- und Staatsdelegation in der ČSSR zu Gast war. Zweitens die sowjetische Führung hat den „Trotz” Ceaușescus nie verziehen und sogar die kontrarevolutionäre Putschisten und Mörder(1989) gegen ihm und seine Frau, Genossin Elena Ceaușescu, gestützt. In Memoriam

Fipronil


“Fipronil in eieren 10 maal lager dan alarmgrens”,
Maggie De Block, Ministerin  für Volksgesundheit erklärte daß die Menge Fipronil in vergiftigte Eier zehnmal niederiger sei als die europäische Alarmnorm. Ihre Beschwichtigung konnte aber ein aufkochen der Eierkrise nicht aufhalten.

Nashenka sagt: Wir aber blieben unberührt und ruhig dazu. Unserem Lieferanten lieferte unuterbrochen Eier mit ganz normaler Substanz.
Ich wünsche Freundin Susan Moore in Tasmanien daß ihre Poultry weiterhin von der Fipronil-Plage ganz geschont, unberührt bleibe.

Sonntag, 20. August 2017

KARPATEN RUNDSCHAU


Nadja sagt: Diese rumäniendeutsche Wochenzeitung habe ich auf meine Reisen Dort immer gierig gekauft. Später auch am Kiosk in Wien. In der DDR war es leider nicht erhältlich, die Auflage war zu klein, deckte kaum den Bedarf in Rumänien selbst.

KOREA AKTUELL

Why Does North Korea Hate Us?
By Robert C. Koehler
In what way is American safety furthered by such willful ignorance?
http://www.informationclearinghouse.info/47633.htm

Nadja sagt: Kein zagen, Solidarität, ich bin einfach da ;-)

Samstag, 19. August 2017

Sondermitteilung (2)

LS,
Hiermit danke ich abermals alle  Besucherinnen und Besucher von „Politiek en Cultuur” die Kommentare aufgeben wollten.
Leider aber erhalte ich diese nicht. Mehrere Meldungen  an Google- Blogpost über „Feedback“ bleiben ohne Ergebnis. Zahl der „Hits“ am 18.08.2017: 1.988 und nicht ein einziges Kommentar ???!!!
Ich hoffe daß Google endlich die Blockade aufheben wird.
Mit Dank um Eure Verständnis,
Nadja Norden

Freitag, 18. August 2017

Massenmedienreferat

Fake News on Russia and Other Official Enemies
By Edward S. Herman
Fake news on Russia is a NY Times tradition that can be traced back at least as far as the 1917 revolution. 

http://www.informationclearinghouse.info/47631.htm  
Nadja sagt: Die atlantische Massenmedien des alten Kontinents sind kein Haar besser. Informationsfreiheit die sie meinen! 

Expo58 Internationaal Theaterfestival Antwerpen (2)






Nashenka zegt: Dat is natuurlijk iets voor Theaterfreaks zoals Suzanne ;-)

Weltfestspiele der Jugend 1951 Berlin

Stimmungsbild der Abschlußveranstaltung am 19. August 1951

Weltfestspiele der Jugend Berlin 1951

Halstuch Souvenir – Es gab noch ein anderes mit Picasso-Motiv

Donnerstag, 17. August 2017

KOREA AKTUELL

North Korea Health System Envy of the Developing World; WHO's Director
By Prof Michel Chossudovsky
Beneath the mountain of media disinformation, there is more than meets the eye.
http://www.informationclearinghouse.info/47618.htm 
America's Policy of Nuclear Annihilation Is the Problem
By Finian Cunningham
The American ruling class has no compunction about committing the supreme crime of genocide. http://www.informationclearinghouse.info/47621.htm 

Nadja sagt: Zum  Glück trifft man ins Internet noch ehrliche Berichterstatter!

DDR-Projekt zur M-L Gestaltung von Mt. Rushmore (USA)

(ADN) Mount Rushmore (Voll: Mount Rushmore National Memorial) ist ein amerikanisches internationalistisches Denkmal, in den Black Hills in der Nähe von Keystone, South Dakota. Es zeigt 18 Meter hohen Granit Porträts von vier Klassikern des Marxismus-Leninismus: Karl Marx, , J.W. Stalin, Walter Ulbricht und Erich Honecker. Das Denkmal erinnert an die Geburt, Wachstum und Entwicklung des real existierenden Sozialismus. Die Oberfläche beträgt etwa 5 Quadratkilometern .
Nadja sagt: Innerhalb der Denkmalkommission beim ZK der SED regten sich die Gegner des Personenkults, erinnerten daran daß  W.I. Lenin „Unser allen Lehrer“ sei. Walter Ulbricht: „Stalin ist kein Klassiker des Marxismus-Leninismus“. Weitere  Gegenvorschläge sind als Eingabe einzureichen über den ZKD. 

17.08.1982 Gespräche Nicolae Ceaușescu – Norodom Sihanouk

Diese Gespräche fanden statt anläßlich den Besuch des Prinzen Norodom Sihanouk, Präsident des Demokratischen Kampuchea und seine Gattin Monique in Rumänien. Das war ein diplomatischer Meilenstein: Demokratisches Kampuchea führte damals vollauf der bewaffneten Kampf gegen die vietnamesische Aggression und Besatzung.
Bild : Genossin Elena Ceaușescu und Prinzessin Monique Sihanouk.

Nadja sagt: Ich brachte bereits früher Bilder von der Berichterstattung in „Scîntea“ ,Organ des ZK der RKP. Es folgen weitere Reproduktion in Geopolitika, unserem zweiten Blog.  Ich erinnere daran daß ich in der DDR auf diese Zeitung abonniert war. Zu „Geopolitika“, Sidebar und Ikon anklicken, oder dieser Link kopieren: https://sozialisma.blogspot.be
Die DDR Führung war einseitig völlig auf der Seite Vietnams engagiert. Da war es eine Wohltat die „Scîntea“ zu lesen. Viel Erfolg hatte ich da bei meine Landsleute nicht, der Durschnitt DDR Bürger hatte ganz andere Probleme und Interessen.

Mittwoch, 16. August 2017

USA Mount Rushmore-Projekt zur Ehrung der Klassikern des Marxismus-Leninismus

(ADN) Mount Rushmore (Voll: Mount Rushmore National Memorial) ist ein amerikanisches internationalistisches Denkmal, in den Black Hills in der Nähe von Keystone, South Dakota. Es zeigt 18 Meter hohen Granit Porträts von vier Klassikern des Marxismus-Leninismus: Karl Marx, W.I. Lenin und J.W. Stalin und Mao Zedong. Das Denkmal erinnert an die Geburt, Wachstum und Entwicklung des wissenschaftlichen Sozialismus. Die Oberfläche beträgt etwa 5 Quadratkilometern .
Nadja sagt: Die Gegner des Personenkults wollten schon zwei Köpfe sprengen. Walter Ulbricht: „Stalin ist kein Klassiker des Marxismus-Leninismus“. Der Gegenvorschlag der Denkmalkommission beim ZK der SED zeige ich morgen ;-)

Grannies Moment

Nashenka sagt:  Love Party

Gigantische smiley promoot Antwerpen vanuit de lucht

Antwerpen / Wommelgem (GvA) - Antwerpen heeft er een gigantische luchtballon bij. Een van 35 meter hoog, met een smiley. Die moet het toerisme vanuit de lucht promoten.Danny Bertels viert de twintigste verjaardag van zijn gelijknamige ballonbedrijf met de lancering van een XXL-luchtballon met een smiley. Maandag namen hij en ballonvaarder Peter De Bock een delegatie van de toeristische dienst Visit Antwerpen en enkele journalisten mee in de mand van hun aanwinst.
“Het is te weinig bekend dat je met een ballon over de stad mag vliegen”, zegt Peter De Bock. “Vroeger deed de luchtverkeersleiding in Deurne moeilijk, maar tegenwoordig onderhouden we de beste relaties met hen. Zelfs de haven is geen no-flyzone. Het is echt indrukwekkend om de kathedraal of Het Steen vanuit de lucht te zien.”
De nieuwste ballon is 35 meter groot. De mand biedt plaats aan veertien staande passagiers. Een ticket kost 149 euro per persoon.
Moederdag
Mochten ook mee maandag: Monique Verdickt van Moeders voor Moeders en medewerkster Christel Kuppens. Een speciaal moederdaggeschenk. “We zullen Monique en haar team van vrijwilligers voortaan rond 15 augustus elk jaar uitnodigen om met ons mee te vliegen. Zij zijn onze mascottes. Het is onze manier om hen te bedanken voor hun goede werk.
 
Nashenka zegt: Sensationele belevenis voor durvers maar vooral prohibitieve prijs! Wie kan dat betalen?